Qualität der Beiträge

Grundsätzlich erwarten wir substantielle Forenbeiträge auf akademischem Niveau, welche die formalen Anforderungen (korrekte Zitation, Rechtschreibung, Anrede/Grußformel etc.) des akademischen Schreibens erfüllen, sowie eine entsprechende inhaltliche Auseinandersetzung erkennen lassen. Nur damit lässt sich eine pauschale Veranschlagung eines Arbeitsaufwands von 1,5 akademischen Stunden je Beitrag rechtfertigen. Sollten gehäuft Beiträge auftreten, welche diesen Anforderungen nicht genügen (vgl. Nutzungsbedingungen), behalten wir uns vor, diese von der Anrechnung auf den Workload auszuschließen. In diesem Fall weisen wir die entsprechenden Verfasser in der Online-Akademie darauf hin.